• Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

plcmainDienstag, 22. Oktober 2019:  Die langfristige Zusammenarbeit von Sea Shepherd mit der Regierung von Gabun hat eine neue Dimension erreicht: Sea Shepherd erhält 1,98 Millionen Euro von der Niederländischen Postcode Lotterie für die Verwirklichung des ersten afrikanischen Haischutzgebiets, das dazu beitragen wird, die Dezimierung von Haien und Rochen aufzuhalten.

Seit 2016 arbeitet Sea Shepherd eng mit den gabunischen Behörden zusammen, um die illegale, unregulierte und undokumentierte Fischerei (IUU-Fischerei) in den Küstengewässern Gabuns zu unterbinden. „Sea Shepherd stellt der Regierung von Gabun jetzt das vierte Jahr in Folge ein ziviles Küstenpatrouillenschiff zur Verfügung, um die IUU-Fischerei zu bekämpfen und gabunische Strafverfolgungsbehörden durch gemeinsame Patrouillen auf See zu unterstützen. Diese erfolgreiche Partnerschaft zwischen Sea Shepherd und Gabun hat bisher zur Festsetzung von zehn illegalen Fischereifahrzeugen geführt, von denen viele in Meeresschutzgebieten erwischt wurden", erklärte Peter Hammarstedt, Kampagnenleiter von Sea Shepherd.

Foto: Rebecca Griffiths / Sea Shepherd
Im Jahr 2018 erweiterte Sea Shepherd seine Unterstützung für Gabun, durch strategische Beratung durch die Rechtsabteilung Sea Shepherd Legal (SSL). Nach einer Reihe von Workshops zum Aufbau von Kapazitäten im Frühjahr 2019 erkannten SSL und Beamte der gabunischen Nationalparkbehörde (ANPN), dass Gabun hervorragend geeignet ist, das erste Land auf dem afrikanischen Kontinent zu sein, das einen umfassenden Schutz für Haie und Rochen gewährleistet. So wurde der Traum geboren, das erste Haischutzgebiet Afrikas zu schaffen.
"Mit dieser zusätzlichen Förderung ist der Traum, Afrikas ersten sicheren Hafen für Haie und Rochen zu schaffen, Realität geworden. Wir sind der Niederländischen Postcode Lotterie sehr dankbar, dass sie den unschätzbaren Wert dieses Projekts erkannt hat", sagte Catherine Pruett, Geschäftsführerin von Sea Shepherd Legal.
"Wir sind auch außerordentlich dankbar für die Zusammenarbeit mit Gabun, einem Land, das die Vision und die Stärke hatte, ein sehr großes Netzwerk von Land- und Meeresschutzgebieten aufzubauen und das genau erkannt hat, welchen Bedrohungen Haie und Rochen ausgesetzt sind. Diese Bedrohungen haben zu einem Rückgang der Haipopulationen weltweit um 90% geführt“, fügte Pruett hinzu.
Foto: Rebecca Griffiths / Sea Shepherd
ANPN und SSL werden auf die erfolgreichsten Merkmale bereits bestehender Haischutzgebiete anderer Länder zurückgreifen und so sicherstellen, dass das neue Schutzgebiet drei Schlüsselelemente für den Erfolg hat: einen starken rechtlichen Rahmen, eine strenge Durchsetzung und eine umfassende Überwachung der biologischen Vielfalt. Pruett sagte: "Dank der Spende der Niederländischen Postcode Lotterie ist Sea Shepherd nicht nur in der Lage, Gabun bei der Errichtung eines wegweisenden Haischutzgebietes zu unterstützen, sondern wir sind nun auch in der Lage, diese Vision in der gesamten Region auf die vielen anderen Länder auszudehnen, in denen wir arbeiten".
Foto: Rebecca Griffiths / Sea Shepherd
Seit 2007 hat Sea Shepherd Spenden in Höhe von 17,4 Millionen Euro von der Niederländischen Postcode Lotterie erhalten. Im Januar 2015 wurden Sea Shepherd 8,3 Millionen Euro von der Niederländischen Postcode Lotterie, der People's Postcode Lottery in Großbritannien und der Svenska Postkod Stiftelsen in Schweden zugesprochen. Durch diese Mittel konnte Sea Shepherds erstes spezialangefertigtes Antarktis-Patrouillenschiff gebaut werden: die OCEAN WARRIOR.

Die Niederländische Postcode Lotterie – Gemeinschaft gewinnt immer!

Die Niederländische Postcode Lotterie wurde 1989 gegründet, um wohltätige Zwecke zu unterstützen. Derzeit spielen 3 Millionen Niederländer in der Lotterie mit, wo sie jeden Monat Preise in Höhe von mehreren hunderttausend gewinnen können. Gleichzeitig unterstützen die Teilnehmer wichtige wohltätige Zwecke, denn die Hälfte aller Losverkäufe wird auf 117 Wohltätigkeitsorganisationen verteilt.

Seit der Gründung der Postcode Lotterie wurden mehr als 5,8 Milliarden Euro für humanitäre Zwecke und Naturschutz gespendet. Die Postcode Lotterie ist in Großbritannien, Schweden, Deutschland und Norwegen tätig. In den Niederlanden arbeitet die Lotterie mit der BankGiro-Lotterie und der Vrienden-Lotterie zusammen und bildet eine Gruppe namens Charity-Lotterien.

Novamedia/Postcode Lotterie ist der drittgrößte private Spender für Wohltätigkeitsorganisationen in der Welt.




News / Kommentare

  • Willkommen auf dem kleinen Horrorschiff
  • Das beste Weihnachtsgeschenk von allen – das Ende des Walfangs in der Antarktis
  • MITARBEIT AUF SEE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
  • Costa Ricas Umweltminister erklärt Paul Watson zum Helden

Event-Vorschau

Österreich News

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok