• Simple Item 11
  • Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3

Patrouillen der OCEAN WARRIOR in Osttimor helfen, einer Flotte von Hai-Wilderern das Handwerk zu legen.14. Dezember 2017: Endlich erkennen Regierungen weltweit den Ernst der Bedrohung durch illegale, unregulierte und undokumentierte Fischerei, die IUU-Fischerei. Es ist ermutigend zu sehen, wie sich mehr und mehr Menschen für den Schutz unserer Ozeane einsetzen. Die Unterstützung, die Sea Shepherd stets durch Spender und Partner wie die Niederländische Postleitzahlenlotterie erfährt, ist ein deutliches Zeichen dafür, was erreicht werden kann, wenn wir unsere Ressourcen vereinen, um gegen internationale Wilderei-Flotten vorzugehen.

Mit der großzügigen Spende der Niederländischen Postleitzahlenlotterie installierte Sea Shepherd Galapagos 2011/12 ein Automatisches Identifikations-System (AIS). Dieses System wurde am 31. Mai 2012 an den Galapagos Nationalpark Service übergeben, damit die Behörden den Schiffsverkehr innerhalb des Meeresschutzgebiets besser überwachen können.

Im August 2017 konnte der Nationalpark Service mithilfe des AIS-Systems ein großes Kühlschiff orten, welches dann von der ecuadorianischen Marine festgesetzt wurde. Auf diesem Schiff, der FU YUAN YU LENG 999, wurden 6623 Haie gefunden (ungefähr 300 t), die das Kühlschiff von der Fangflotte der Firma übernommen hatte. Der Kapitän und die Crew wurden zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, und das Schiff wurde zum Abverkauf einbehalten.

Sea Shepherd hilft bei der Einrichtung des AIS-Systems auf Galapagos, 2011/2012.
Die Firma „Hong Long Fisheries“ mit Sitz in Fuzhou in China legte beim Gericht Berufung ein. Kürzlich wurde der Fall verhandelt, und die Richterschaft entschied zugunsten des Galapagos Nationalparks und gegen den Kapitän, die Crew und die Firma Hong Long Fisheries. Zwar wurde die ursprüngliche Haftstrafe des Kapitäns verkürzt, aber die Geldstrafe an Hong Long wurde auf 6 Millionen Dollar erhöht. Der Richter setzte sein vorheriges Urteil, das Schiff zu konfiszieren und abzuverkaufen, außer Kraft. Er entschied, die FU YUAN YU LENG 999 würde bei der Zahlung der 6 Millionen Strafe an Hong Long zurückgehen.

Ebenfalls im August glitt die OCEAN WARRIOR am anderen Ende der Welt unauffällig aus dem Hafen von Fremantle in Perth und fuhr in Richtung Norden nach Osttimor. Der Bau der OCEAN WARRIOR war mit Mitteln aus der Spende der Niederländischen Postleitzahlenlotterie finanziert worden. In Osttimor angekommen, machte sie sich auf die Jagd nach einer aus 15 Schiffen bestehenden Flotte, die ebenfalls zu Hong Long gehört, und von der vorher festgestellt worden war, dass die von ihnen gefangenen Haie auf eben dieselbe FU YUAN YU LENG 999 verfrachtet wurden. Die OCEAN WARRIOR machte die Schiffe ausfindig, dokumentierte und half der örtlichen Polizei von Osttimor (PNTL) beim Entern, die dann die Schiffe festsetzte. Alle 15 Schiffe ankern noch immer vor Dili in Osttimor und warten auf ihr Schicksal.

Patrouillen der OCEAN WARRIOR in Osttimor helfen, einer Flotte von Hai-Wilderern das Handwerk zu legen.
Die Unterstützung durch die Niederländische Postleitzahlenlotterie und durch unsere Spender und Unterstützer weltweit haben seit jeher eine wesentliche Rolle dabei gespielt, ein internationales Unternehmen, das jährlich hunderttausende, wenn nicht Millionen Haie auslöschte, zum Teil das Handwerk zu legen. Es ist Sea Shepherds Mission, mit expandierender Flotte, weiterhin im Kampf gegen die IUU-Fischerei auf hoher See an vorderster Front zu sein, wo jeden Tag unbemerkt kriminelle Machenschaften geschehen. Mit einer wachsenden Liste an Ländern und Regierungen, die mit Sea Shepherd zusammenarbeiten, wendet sich langsam das Blatt gegen alle die, die unsere Ozeane aus persönlicher Gier plündern.

Kommentar von Gary Stokes, Geschäftsführer von Sea Shepherd Asien




News / Kommentare

  • Costa Ricas Umweltminister erklärt Paul Watson zum Helden
  • Sea Shepherd befreit bedrohten Totoaba während Wilderer erneut Schüsse abfeuern
  • Sea Shepherds Kampagne zur Rettung des Golftümmlers startet mit zwei Schiffen in Mexiko
  • Niederländische Postleitzahlen-Lotterie verlängert Zusammenarbeit mit Sea Shepherd

Event-Vorschau

  • 8.6.18 | Sea Shepherd@ Veganmania Wien

Österreich News

  •   +

      Jahresrückblick 2017 Read More
  •   +

      Artgerecht ist nur die Freiheit Read More
  •   +

      Spendenaktion des Malers Toninho Dingl Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok